Wichtige Mitteilung!
Liebe Nachtretter-Freunde, wie bekannt, wurde Nachtretter am 27.09.2018 anhand einer Lizenzvereinbarung wiedereröffnet. Im November wurden von den Lizenznehmern ohne meine Erlaubnis das Nachtretter-Logo in modifizierter Form als Wort-Bildmarke und der Name Nachtretter als Wortmarke beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet und damit ein neues Unternehmen eröffnet. Da mein Unternehmenskennzeichen Nachtretter als geschäftliche Bezeichnung gemäß § 5 Abs. 1 MarkenG geschützt ist, liegt hier ein Fall des § 143 Abs. 2 MarkenG vor, wogegen ich natürlich rechtlich vorgehe. Desweiteren haben die Lizenznehmer am 26.11.2018 u.a. alle Rettungsfotos auf meiner Facebookseite Nachtretter gelöscht. Am 10.01.2019 haben sie die komplette Seite durch Facebook deaktivieren lassen. Am 12.01.2019 wurden viele Beiträge wegen angeblicher Urheber- bzw. Markenrechtsverletzung durch Facebook entfernt, obwohl dort MEIN Logo und MEINE damalige Autowerbung zu sehen war. Am 17.01.2019 wurde, nach meinem Widerspruch, durch Facebook meine Seite Nachtretter wieder freigeschaltet. Am 18.01.2019 wurde die Seite erneut deaktiviert und mein Facebook-Konto gesperrt. Gute Nachrichten: Seit dem 04.02.2019 wurde mein Facebook-Konto, sowie alle Seiten, wieder aktiviert, da ich natürlich beweisen kann, dass ich die Rechte am Nachtretter-Logo besitze. Gleichzeitig haben Facebook und Instagram mein Logo auf sämtlichen Seiten und Profilen der Gegenseite entfernt. Falls jemand irgendetwas zu den Vorfällen sagen kann oder Screenshots hat, darf sich natürlich jederzeit bei mir melden. Daniel Klöting Geschäftsführer Nachtretter
Liebe Nachtretter-Freunde, wie bekannt, wurde Nachtretter am 27.09.2018 anhand einer Lizenzvereinbarung wiedereröffnet. Im November wurden von den Lizenznehmern ohne meine Erlaubnis das Nachtretter-Logo in modifizierter Form als Wort- Bildmarke und der Name Nachtretter als Wortmarke beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet und damit ein neues Unternehmen eröffnet. Da mein Unternehmenskennzeichen Nachtretter als geschäftliche Bezeichnung gemäß § 5 Abs. 1 MarkenG geschützt ist, liegt hier ein Fall des § 143 Abs. 2 MarkenG vor, wogegen ich natürlich rechtlich vorgehe. Desweiteren haben die Lizenznehmer am 26.11.2018 u.a. alle Rettungsfotos auf meiner Facebookseite Nachtretter gelöscht. Am 10.01.2019 haben sie die komplette Seite durch Facebook entfernen lassen. Am 12.01.2019 wurden viele Beiträge wegen angeblicher Urheber- bzw. Markenrechtsverletzung durch Facebook entfernt, obwohl dort MEIN Logo und MEINE damalige Autowerbung zu sehen war. Am 17.01.2019 wurde, nach meinem Widerspruch, durch Facebook meine Seite Nachtretter wieder freigeschaltet. Am 18.01.2019 wurde die Seite erneut deaktiviert und mein Facebook-Konto gesperrt. Gute Nachrichten: Seit dem 04.02.2019 wurde mein Facebook- Konto, sowie alle Seiten, wieder aktiviert, da ich natürlich beweisen kann, dass ich die Rechte am Nachtretter-Logo besitze. Gleichzeitig entfernen Facebook und Instagram nun mein Logo auf sämtlichen Seiten und Profilen der Gegenseite. Falls jemand irgendetwas zu den Vorfällen sagen kann oder Screenshots hat, darf sich natürlich jederzeit bei mir melden. Daniel Klöting Geschäftsführer Nachtretter
Wichtige Mitteilung!